Accessoires sind Life

One comment

Hello!

Anscheinend hat mein letzter Blogpost etwas bewirkt, denn jetzt kann man endlich mal mit Shorts herumlaufen ohne dass es einen friert. Heute zeige ich euch einen etwas luftigeren Look plus Accessoires. Genauer möchte ich auch auf meine neue Konnex-Uhr von Kronaby eingehen…

img_1274-1

Als ich das erste Mal an der Location vorbei gefahren bin, war ich sofort Feuer und Flamme. Wie ihr sicher wisst bin ich der Meinung, dass die Location die halbe Miete für ein gutes Bild ist. So auch hier. Vor einer stinknormalen, öden Wand hätte das Outfit wohl nicht so viel Ausdruck. Das Ganze erinnert mich irgendwie an ein altes, abgefucktes Parkhaus mit Grafittis. Und das taugt mir mal so richtig… 😀

Das Oldschool-Adidas-Shirt kennt ihr vielleicht noch von hier. Das Teil hat sich mittlerweile zu meinem absoluten Lieblingsstück entwickelt, weil es die perfekte Mischung aus Street, Urban und Sporty ist. Und dass das Piece dann auch noch Netzstoff hat, ist natürlich das i-Tüpfelchen. Wie ich selbst meinen Stil bezeichnen würde? Schwierig. Aber ich würde schon sagen, dass es Richtung Street, Urban und auf jeden Fall auch Sports geht. Beeinflusst von den 90s, Großbritanien und vor allem Berlin!

Zu den restlichen Pieces: Die 3in1 Bag von Jost ist nicht nur optisch ein Hingucker: Man kann sie als Shopper, Rucksack und Umhängetasche verwenden. Die Tasche ist aus Echtleder und wirklich toll verarbeitet. LIKE! Die Schuhe liebe ich, weil sie so oldschool sind und so klobig aussehen, genau das machts irgendwie.

img_1279

Bei Accessoires bin ich der Meinung: Mehr ist mehr! Ich bin eigentlich täglich mit Ringen, einer Uhr und sonstigen Schnickschnack ausgestattet. Und jetzt habe ich mal wieder meine gold chain ausgepackt. Ich habe sie vor guten 5 Jahren bei H&M gekauft, hab sie aber nie wirklich getragen. Doch jetzt ist die Zeit gekommen! 😀 Ich finde, dass sie ein echtes Statement ist und meine Mischung aus Silber- und Goldschmuck perfekt komplettiert. Die restlichen Accessoires könnt ihr in meinem letzten Blogpost nachlesen…! Was haltet ihr von der Mischung aus Gold- und Silberschmuck?
Yes or No?

BTW: Direkt vor dem Shooting habe ich einen freshen Haircut von Stefan im Dressler Salon bekommen. Der Salon befindet sich mitten im Herzen Schwabings und ist schön minimalistisch eingerichtet. Ich bin wirklich unglaublich zufrieden und dankbar mit dem Ergebnis 🙂 DANKE!

img_1276

Und nun zum Highlight… Ihr fragt euch sicherlich – wie ich anfangs auch – was denn eine Konnex-Uhr ist. Ganz einfach: Eine hybride Smartwatch, die aber nicht wie eine Smartwatch aussieht. Designtechnisch der absolute Wahnsinn, denkt man an eine Smartwatch hat man zu 100% ein anderes Bild im Kopf. Gesteuert wird diese natürlich über Bluetooth in Verbindung mit einer App. Die Uhr hat das Ziel, Menschen mit ihren sozialen Kontakten online verbunden zu lassen, während sie offline Zeit genießen können. Dass ich ein großer Fan von „Take a breath“ bin und meine Ruhe genieße und schätze wisst ihr sicherlich. Und genau das ermöglicht mir meine neue Uhr, indem sie unter anderem folgende Funktionen besitzt (meine Favourites):

  • Daily hundred: Quasi ein Schrittzähler. Hier kann man sich ein Schrittziel setzen und die Uhr zeigt einem an, wieviel Prozent des Ziels erreicht ist.
  • Date: Die Uhr zeigt auf dem Ziffernblatt an, welcher Tag des Monats heute ist.
  • Calendar: Eine Benachrichtung (Vibration), wenn in der Kalender-App ein Termin bevorsteht.
  • All Calls & Texts: Man wird über eine neue SMS, iMessage bzw. einen neuen Anruf informiert, selbst wenn man das Handy auf lautlos hat. Für mich also ganz nice, wenn ich mal wieder in der Vorlesung sitze 🙂
  • Walk me home: Erst wird eine Sicherheitskontaktperson bestimmt. Anschließend kann die Person meinen Standort auf der Karte sehen, wenn ich den Auslöser betätige. Auch ein Notruf ist möglich. Wenn ich also mal wieder eine 007-Aktion starte ist die Uhr mein Lebensretter! 😀
  • Find phone: Wer kennt das nicht? Auch wenn das Handy lautlos ist, kann man es mithilfe der Uhr aufspüren.
  • Remember this spot: Meine Zeit ist gerettet! Wer fleißig meine Storys anschaut weiß wie oft ich verzweifelt nach mein Auto suche, weil ich immer vergessen, wo ich es abgestellt habe 😀 Danke dass es dich gibt!
  • Selfie-Stick Ade: Mit der Kamerafunktion kann man Fotos machen, indem man einfach den Drücker auf der Uhr betätigt. Was eine geniale Idee für uns Blogger haha
  • Silent alarm: Quasi ein Wecker. Zugegebenermaßen war es anfangs komisch, eine Uhr während des Schlafens zu tragen, aber es lohnt sich. Man wird nicht apprupt durch einen lauten, nervigen Ton geweckt, sondern durch sanfte Impulse. Auch eine Schlummerfunktion durch das Drücken eines Knopfes ist möglich. LOVE!

 

OUTFIT DETAILS

Shirt: Adidas

Short: Unconditional London

Bag: Jost

Glasses: No-name

Watch: Kronaby*

Socks: Champion

Shoes: New Balance

 

Photos: Emma

Marian

 

*in freundlicher Zusammenarbeit mit Kronaby

1 comments on “Accessoires sind Life”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s