Summer, please stay

Hello!

Sommer, Sonne, Hawaii Shirt. Nicht. Naja, zumindest ist das Shirt vorhanden. Heute zeige ich euch mal einen Sommer-Look, den ich hoffentlich bald auch mal wieder genau so tragen kann. Es sind insgesamt zwei Outfits, das Shirt und die Schuhe zeige ich euch in zwei Varianten, also solltet ihr unbedingt bis ganz nach unten scrollen 🙂 Weiterlesen

Y-3 Love 

Hello!

Wie ihr sicher wisst, haben die Japaner einen großen Einfluss auf mein Modebewusstsein. Ich möchte euch dies ein bisschen näher bringen und dabei auf mein Lieblingsdesigner, Yohji Yamamoto, tiefer eingehen: Abneigung für ihre Kleidungsstücke waren für die wohl bekanntesten japanischen Modedesigner wie Issey Miyake, Rei Kawakubo oder Yohji Yamamoto keine Seltenheit. Ihre funktionalen, mit Dekorsprache ausgeprägten asymmetrischen Kleidungsstücke fanden in den westlichen Ländern keine Zustimmung. Weiterlesen

It’s all about the Location!

Hello!

Leider sind gute Locations schwer zu finden. Vor allem in München. Neben dem Schlachthof und dem Ostbahnhof gibt es wenige, für mich passende Shootingplätze. Ich meine, immerhin macht die Location das Bild, nicht wahr? Meiner Meinung nach ist eine gute Kulisse schon die halbe Miete für ein gutes Bild. Denn mir persönlich sind qualitativ gute Bilder wichtig. Die Location, die Bearbeitung, die Bildsprache, die Farben, das Outfit, der Ausdruck und die Au­then­ti­zi­tät müssen gegeben sein und harmonieren. Weiterlesen

Transparency

Hello!

Heute möchte ich ein wenig über Transparenz schreiben, also was wir nach außen hin zeigen können/sollten und was nicht. Wie transparent man eben sein darf. Durch die durchsichtige Regenjacke bin ich auf die Idee gekommen, darüber zu schreiben. Transparent und so – welch einfallsreicher Gedankengang 😀 Meine Frage: Was zeige ich alles von mir und wie präsentiere ich mich nach außen? Ein Thema, das mich schon lange beschäftigt und bei dem ich noch immer vorsichtig bin. Weiterlesen